Zahn- und Narbenstörfelder:


Dr. Huneke (Begründer der Neuraltherapie) fasste seine Erkenntnisse zu Störfeldern folgendermaßen zusammen:

 

  • Jede chronische Erkrankung kann störfeldbedingt sein
  • Jede Stelle des Körpers kann zum Störfeld werden

Störfelder sind krankhaft veränderte Gewebestrukturen, die feinste Impulse an das vegetative Nervensystem senden. Diese ständigen Reize können im Körper Beschwerden verursachen. Störfelder entstehen häufig nach operativen Eingriffen, Infektionen oder Verletzungen!

Bei der Störfeld-Behandlung wird das Lokalanästhetikum in das störfeldverdächtige Areal gespritzt.

Der Detox-Laser kommt in meiner Praxis zum Einsatz, wenn der Patient Angst vor Spritzen hat, oder die Stelle schlecht zugängig ist. Die pathologischen Reize werden dadurch unterbrochen und das vegetative Nervensystem kann sich erholen und neu ordnen. Dadurch kann Heilung in  kürzester Zeit auftreten. Es wird dann als "Sekundenphänomen" nach Huneke bezeichnet.

Je nach Entstehung der Narbe,kommt auch die Mentalfeld-Technik oder die Psychokinesiologie zum Einsatz! Denn jede Narbe hat ihre eigene "Geschichte"!

 

Wenn nach mehreren Behandlungen die Narben und Störfelder immer noch testen, dann müssen die krankmachenden Areale saniert werden. (Zahnextraktion bei toten bzw. wurzelbehandelten Zähnen, Tonsillektomie bei vernarbten und chronisch entzündeten Mandeln etc.).

 

Zahnstörfelder:

Zahnstörfelder beinhalten immer eine Fernwirkung auf andere Organe und Organsysteme:

  • Immunsystem
  • vegetatives Steuerungssystem
  • Grundsystem
  • Nervensystem

Zahnstörfeldern wirken über drei Bereiche:

  1. Infektiös durch Bakterien in den Zahntaschen, die toxische Stoffwechselprodukte über den Blut und Lymphfluß in den Körper abgeben
  2. Toxisch durch tote bzw. wurzelbehandelte Zähne. Diese Gifte werden Merkaptan oder Thioäther genannt. Sie hemmen wichtige Enzyme in unserem Körper und immunologische Entzündungsreaktionen hervorrufen.
  3. Energetisch: Zähne haben  Organverbindungen und können  Organe energetisch beeinflussen!

Durch die ART-Testung werden "Zahnstörfelder" aufgespürt!

Je nach dem, wie stark der Zahn belastet ist, muss er sanieren, oder entfernt werden!

www.zahnstörfelder.de

Chron. Entzündungen:

Chronische Entzündungen der Tonsillen (Rachenmandeln), Nasennebenhöhlen und des Blinddarms, schwächen auf Dauer das Immunsystem!

 

Umso wichtiger ist es, diese Störfelder mit der ART-Testung ausfindig zu machen und mit geeigneten Arzneimitteln

zu therapieren!

 

Narben:

Naben sind veränderte Hautareale, die feinste Impulse an das vegetative Nervensystem aussenden. Diese ständigen Reize können körperliche Beschwerden und Störungen im Meridianfluß verursachen!

 

Die Narben werden mit Neuraltherapie, oder dem Detox-Laser behandelt.

Die Mentalfeld-Technik und/oder Psychokinesiologie, werden eventuell in die Narbenentstörung mit einbezogen, da hinter jeder Narbe, eine "Entstehungsgeschichte" steckt.