Elektrosmog & geopathische Belastungen:


100 Billionen Zellen unseres Körpers, kommunizieren mittels komplizierten, niederfrequenten elektromagnetischen Signalen und biochemischen Reaktionen.

Wenn unser Körper ständig der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlung durch die Benutzung von Handy, W-Lan, Bluetooth, Hotspots, WIFI, PDA´s und Sendemasten ausgesetzt wird, stört das die Zellkommunikation. Das führt zu einem abnormen Stoffwechsel und letztlich zur Krankheit:

  • Hormonstörungen bei Frau und Mann
  • Sterilität
  • chronische Müdigkeit und Schlafstörungen
  • Lern- & Entwicklungsstörungen bei Kindern
  • Immunschwäche
  • Depression
  • Bildung von Tumoren & Krebs

 

»Die Beweislage ist überwältigend, dass elektromagnetische Strahlen gentoxisch sind, dass sie zelluläre Ionen, Neurotransmitter und Neurohormone verändern, mit den Hirn- und Herzsignalen interferieren, und Krebs erzeugen.«
Prof. Neil Cherry, Lincoln Universität, Auckland, aus einer Stellungnahme für das Europäische Parlament,
vorgetragen vor dem EU-Parlament in Brüssel im Okt. 1999, Jan. 2000, Mai und Juni 2000.
Weitere wichtige Informationen lesen Sie unter: